"Versöhnung" nach 80 Jahren

Mit einem Empfang im Stadthaus ehrte die Veldenzstadt Lauterecken ihre jüdische Mitbürgerin Frau Stella Senta Löb, geboren 1927 in Lauterecken und geflohen von den Nazis 1937 in die USA. Frau Löb besuchte ihre Geburtsstadt Lauterecken mit ihren Verwandten. Bei emotionalen Momenten im Stadthaus flossen, auch wegen der Anwesenheit ihrer Schulfreundinnen Martha Graf und Monika Scherer, Freudentränen.

Fotos: Stella Senta Löb (Bildmitte mit Stock) hinter den Erinnerungssteinen ihrer Familie, an der Stelle ihres Geburtshauses in der Hauptstraße, sowie beim Empfang im Stadthaus.

P1010869

P1010843